Klettern im Höllental (Großofenwände / Schneeberg) "In Vino Veritas"

Antworten
Harald Braun
Beiträge: 110
Registriert: 29. Apr 2009, 15:33

Klettern im Höllental (Großofenwände / Schneeberg) "In Vino Veritas"

Beitrag von Harald Braun » 19. Nov 2018, 15:01

Wenn ich mich recht erinnere, dann hatte ich schon einmal einen Bericht über eine Begehung von „In Vino Veritas“ gepostet. Diesmal scheint mir eine weiterer Bericht verzeihlich, weil ich Anita und Rüdiger bewegen konnte, sich vom Grazer Bergland (und vom Schwobn) los zu reißen, und mir Gelegenheit zu geben, ihnen eine mir wohl vertraute und jährlich mit Genuss gekletterte Route vorzustellen.
IMG_3755-comp-Großofen,-In-Vino-Veritas,-Tafel-am-Einstieg.jpg
Anita ist etwas skeptisch, die Wand scheint ihr etwas sehr steil im Vergleich zu jenen, die sie im Grazer Bergland kennt und schätzt, außerdem: Querungen! Schrecklich! Ich vermittle Euphemismus und schwärme vom festen rauen Fels, den sie in dieser Form am Röthelstein und anderswo in ihrer Nähe kaum finden kann. Und die Querungen haben wir vor sieben Jahren komfortabel mit Haken in beruhigenden Abständen ausgestattet, dass sie ohne bange Gefühle für sie kletterbar sein werden. Ein wenig zaghaft meint Anita „Ich hab` aber trotzdem die Hose voll“. Aber was, meine ich, so arg wird `s schon nicht werden. Seufzer!
IMG_3754-comp-Großofen,-In-Vino-Veritas,-Rüdiger-in-der-ersten-Seillänge.jpg
Gleich in der ersten Seillänge ist eine Stelle mit 6- zu bewältigen, Rüdiger ist überrascht, er hatte hier den 4. Grad erwartet, ich kündige an, dass die schwierigste Stelle erst weiter oben ist. Erwischt!
DSC03978-comp-In-Vino-Veritas,-in-der-Verschneidung-nach-dem-zu-querenden-Schuttfeld.jpg
In der Verschneidung nach dem zu querenden Schuttfeld, an sich reizvolle Kletterei, aber es wäre noch etwas Vegetation zu entfernen. Ich gelobe, dies zu bald erledigen.
DSC03982-comp-In-Vino-Veritas,-steile-Piazstelle-unter-dem-Standplatz.jpg
Es folgt eine etwas knifflige Stelle, steil, sehr rauer Fels, mit ein wenig Piaztechnik geht `s ganz gut zum Standplatz
IMG_3764-comp-In-Vino-Veritas,-2. Seillänge.jpg
Mir macht `s auch Spaß, Rüdiger meint, in dieser Route kenne ich jeden Griff und bin mit ihm Gut Freund. Ja, Das sehe ich auch so.
IMG_3768-comp-In-Vino-Veritas,-Rüdiger-beginnt-die-schwierigste-Seillänge.jpg
Danach beginnt Rüdiger die schwierigste Seillänge, gut ausgestattet mit meinen Ratschlägen, aber er bräuchte diese nicht, steigt souverän vor
IMG_3769-comp-In-Vino-Veritas,-Rüdiger-hat-die-schwierigste-Seillänge-für-Anita-gut-vorbereitet.jpg
Anita ist erfreut, dass Rüdiger, auf meine Empfehlung hin, diese anspruchsvolle Stelle umsichtig vorbereitet hat. Anitas mulmige Gefühle werden weniger, sie kämpft sich wacker hoch, ohne Motzen.
IMG_3775-comp-In-Vino-Veritas,-ein-wenig-Gedränge-am-Standplatz-nach-der-schwierigsten-Seillänge.jpg
Am nächsten Standplatz etwas Gedränge, ich erwäge, diesen Standplatz um einige Meter zu verlegen.
IMG_3771-comp-In-Vino-Veritas,-Rüdiger-spreizt.jpg
Rüdiger hat etwas kürzere Beine als ich, kein Problem, dafür muss er einfach etwas besser klettern
DSC03992-comp-In-Vino-Veritas,-jetzt-geht-es-steil,-aber-gerade-hinauf.jpg
Keine Querung mehr, es geht gerade hoch zum Standplatz. Anita ist erfreut.

./..

Harald Braun
Beiträge: 110
Registriert: 29. Apr 2009, 15:33

Re: Klettern im Höllental (Großofenwände / Schneeberg) "In Vino Veritas"

Beitrag von Harald Braun » 19. Nov 2018, 15:05

DSC03998-comp-In-Vino-Veritas,-ein-etwas-unbequemer-Standplatz-vor-der-Linksquerung.jpg
Der Standplatz ist nicht sehr komfortabel, aber wir müssen nicht lange warten, Rüdiger klettert flink weiter
IMG_3787-comp-In-Vino-Veritas,-Rüdiger-in-der-vorletzten-Seillänge,-er-scheint-zufrieden-zu-ein.jpg
Zwei steile, aber moderat schwierige Seillängen führen zum Ausstieg. Rüdiger scheint zu genießen.
DSC03999-comp-In-Vino-Veritas,-das-letzte-gutmütige-Überhangerl.jpg
Das letzte gutmütige Überhangerl. Etwas viel Vegetation rundherum, aber das vermittelt von uns geschätztes mediterranes Flair.
IMG_3801-comp-In-Vino-Veritas,-föhrenumflorter-Blick-zur-Rax.jpg
Ein föhrenumflorter Blick zur Rax
IMG_3803-comp-Schneeberg-Großofenwände.jpg
Rückblick zur Großofenwand beim Abstieg ins Höllent(h)al. Anita und Rüdiger versprechen, dieses angeblich schönste Tal der Welt wieder einmal besuchen zu wollen. Ich möge schon einmal nachdenken, welche Route ich für sie aussuchen werde. Gut, ich fang` schon einmal an damit.

Ich bin natürlich schon ein wenig besorgt, ob meine Tourenauswahl Anita verschreckt haben könnte. Aber zum Glück erhalte ich folgendes mail m nächsten Tag:

Alles bestens, Anita hatte keinen Querungs-Alptraum.
Danke nochmals und wir kommen wieder, das ist eine Drohung :-)
Lg rü

Antworten