Klettern im Grazer Bergland "Rote Rampe" (Ratengrat)

Antworten
Harald Braun
Beiträge: 131
Registriert: 29. Apr 2009, 15:33

Klettern im Grazer Bergland "Rote Rampe" (Ratengrat)

Beitrag von Harald Braun » 15. Mai 2020, 08:09

Endlich ist es uns wieder möglich, im Grazer Bergland zu klettern. Wir entscheiden uns für die "Rote Rampe".
Diese Route wurde 1958 von K. Laurencic und Gefährten erstmals geklettert, war dann in Vergessenheit geraten und ist von der Vegetation verdeckt worden. Rüdiger Hohensinner-Oberer und Matthias Theissing haben diese Kleinod aus dem Dornröschenschlaf erweckt, im November und Dezember 2014 von Erde und Gras befreit, mit modernem Material ausgestattet und wieder kletterbar gemacht.
Das muss eine immense Arbeit gewesen sein! Die Heilige Barbara möge ihnen weiter beistehen bei ihren altruistischen Projekten in der Zukunft. En genussvoller Klettertag war uns dank ihrer Bemühungen geschenkt worden.
P5080001-comp-am-08.05.2020-Zustieg-zm-Ratengrat.jpg
P5080002-comp-Ratengrat,-Rote-Rampe.jpg
P5080004-comp-Ratengrat,-Rote-Rampe.jpg
P5080005-comp-Ratengrat,-Rote-Rampe.jpg
P5080006-comp-Ratengrat,-Rote-Rampe.jpg
P5080008-comp-Ratengrat,-Rote-Rampe.jpg
P5080009-comp-Ratengrat,-Rote-Rampe.jpg
P5080011-comp-Ratengrat,-Rote-Rampe.jpg
P5080012-comp-Ratengrat,-Ausstieg-rote-Rampe,-Blick-zum-Schwobn.jpg
:D

Antworten