Schitour auf die Schlappiner Spitze (Silvretta)

Antworten
Harald Braun
Beiträge: 127
Registriert: 29. Apr 2009, 15:33

Schitour auf die Schlappiner Spitze (Silvretta)

Beitrag von Harald Braun » 23. Apr 2018, 15:59

Ein letztes Mal noch werden am 20. April die Tourenschi gesattelt, bevor es endgültig ans Klettern geht. Sommerliche Temperaturen im Montafon. Aufstieg von Gargellen zur Valzifenzalpe, weiter auf das Schlappiner Joch und auf die Schlappiner Spitze. Vom Parkplatz geht es in geringer Steigung ins Tal
DSCN1990-comp-von-Gargellen-zur-Valzifenzalpe.jpg
Die Alpe Valzifenz, dahinter die Schlappiner Spitze
DSCN1991-comp-Valzifenzalpe-mit-Schlappiner-Spitze.jpg
Jetzt muss ich mich entscheiden, gerade weiter ins Wintertal zur Rotbühelspitze, ein verlockendes Ziel, aber das Tal ist voll besonnt, das will ich nicht riskieren
DSCN1994-comp-Wintertal-mit-Rotbühelspitze,-li-Vergaldner-Schneeberg.jpg
Ich wende mich nach rechts, der Aufstieg zum Schlappiner Joch scheint mir wegen der seitlichen Sonneneinstrahlung sinnvoller
DSCN1992-comp-Schlappiner-Spitze,-re-Schlappiner-Joch.jpg
Die Schneedecke ist jetzt schon weich, ich sinke mit jedem Meter ein, es ist anstrengend. Ich zweifle, ob ich den Gipfel erreichen werde. Zu Glück wird die Schneedecke weiter oben tragfähiger. Endlich am
Schlappiner Joch. Blick in die Schweiz auf die Gipfel im Parsenn-Gebiet
DSCN1995-comp-am-Schlappiner-Joch,-gg.jpg
Zum Doppel-Gipfel der Schlappiner Spitze sind es noch zweihundert Höhenmeter
DSCN1996-comp-Schlappiner-Spitze,-beide-Gipfel.jpg
Den höheren Gipfel brauche ich nicht zu versuchen, der ist mir zu steil, es führen auch nirgendwo Spuren hinauf. Aber es ist möglich, in der Südflanke zum zweiten Gipfel anzusteigen. Ein harter steiler Hang, gut, dass ich die Harscheisen eingepackt hatte. Ein berückender Blick in die Silvretta-Bergwelt bietet sich jetzt. Vom Gipfelkamm sehe ich das oberste Wintertal mit der Rotbühelspitze. Schaut gut aus! Der Berg kommt auf die Wunschliste.
DSCN2000-comp-oberstes-Wintertal-mit-Rotbühelspitze.jpg
Valzifenzer Grat, dahinter Litzner-Seehorn-Gruppe
DSCN2001-comp-Valzifenzer-Grat,-Seehorn-Litzner-Gruppe.jpg
Vom Gipfel bis zum Joch habe ich 200 Höhenmeter genussvolle Firn-Abfahrt, dann wird es mühsam. Anstrengender Kampf im Sumpfschnee, kaum noch en Schwund möglich.
Immerhin, die Schneedecke reicht bis zum Parkplatz. Zu Mittag bin ich beim Auto, trotzdem zu spät, bei diesen Temperaturen sollt man in der Nacht auf Schitour gehen.
DSCN2002-comp-wieder-am-Parkplatz-bei-Gargellen.jpg

Joa
Beiträge: 142
Registriert: 31. Mai 2017, 14:34

Re: Schitour auf die Schlappiner Spitze (Silvretta)

Beitrag von Joa » 25. Apr 2018, 05:52

Ein würdiger Abschluss deiner Schitourensaison!
LG, Jo

Antworten