Klettern in der Ostschweiz (Alpstein, Glarner Alpen)

Antworten
Harald Braun
Beiträge: 127
Registriert: 29. Apr 2009, 15:33

Klettern in der Ostschweiz (Alpstein, Glarner Alpen)

Beitrag von Harald Braun » 6. Jul 2018, 16:17

Alpstein, Stoss „Familienroute“ 5c+ (5b+ obligat)

Für den ersten Tag haben wir uns für einem (erstmaligen) Besuch der Sektoren im Bereich des Gipfels Stoss im Alpstein (Toggenburg / St. Gallen) entschieden. Dieses Klettergebiet ist von Dornbirn in einer Stunde gut erreichbar. Aufstieg von der Alpe Laui
P6300001-comp-am-30.06.2018,-Zustieg-von-Alp-Laui-zum-Stoss,-Alpstein-.jpg
Die Alpe Laui ist von Unterwasser aus auf einer guten Straße erreichbar, der Parkplatz ist natürlich gebührenpflichtig (5,-- sfrs), Achtung: Der Automat ist ein patriotischer Geselle, er akzeptiert nur Schweizer Franken, daher unbedingt Münzen mitnehmen. Die Familienroute führt über den Pfeiler in Bildmitte. Der Zustieg von Alpe Laui ist auf schönen Wanderwegen in einer Stunde und 15 Minuten möglich.
P6300009-comp-Alpstein,-Stoss,-Bereich-Familienroute-in-Bildmitte.jpg
Schöneren Kalk findet bei uns selten.
P6300004-comp-Stoss,-Familienroute,-schöneren-Kalk-gibts-kaum-anderswo.jpg
P6300007-comp-Stoss,-Familienroute.jpg
St. Gallener Alpen, Mattstock-Südwandplatten „Gimmi“ 5b

Am nächsten Tag fahren wir nach Amden, mit einem Sessellift geht es weiter hinauf, von der Bergstation sind die herrlichen Platten am Mattstock in einer Stunde und 10 Minuten erreichbar. Wir waren schon einmal hier und wissen, was für ein Genuss uns erwartet
P7010010-comp-Mattstock,-Südwandplatten.jpg
P7010013-comp-Mattstock,-Südwandplatten,-Gimmi.jpg
Wasserrillen, noch und noch und noch viel mehr…………….
P7010015-comp-Mattstock,-Gimmi.jpg
Glarner Alpen, Brüggler „Meister Franz“ 5a

Am dritten Tag besuchen wir die Glarner Alpen, auf kurvenreicher schmaler Bergstraße geht es von Näfels hinauf ins Schwändital, dort gibt es sogar einen kleinen Zeltplatz in idyllischer Lage. Die herrliche Schrattenkalk-Plattenwand am Brüggler hatte ich schon vor Jahrzehnten kennen gelernt, diese Sorte Kalk gibt es in den Ostalpen nicht, eine Felsstruktur, die mich schon damals begeistert hatte.
P7020017-comp-Glarner-Alpen,-Brüggler.jpg
P7020028-comp-Brüggler,-Meister-Franz,-Einstieg.jpg
P7020022-comp-Brüggler,-Meister-Franz.jpg

Harald Braun
Beiträge: 127
Registriert: 29. Apr 2009, 15:33

Re: Klettern in der Ostschweiz (Alpstein, Glarner Alpen)

Beitrag von Harald Braun » 6. Jul 2018, 16:19

P7020027-comp-Brüggler,-Meister-Franz.jpg
Abstieg nach der Tour durch weite Alpwiesen im Schwändital, im Hintergrund der Mürtschenstock
P7020029-comp-Glarner-Alpen,-Abstieg-vom-Brüggler-im-Schwändital.jpg

Antworten