Schitour in den Triebener Tauern: Kerschkern 2225 m

Antworten
Harald Braun
Beiträge: 119
Registriert: 29. Apr 2009, 15:33

Schitour in den Triebener Tauern: Kerschkern 2225 m

Beitrag von Harald Braun » 25. Mär 2019, 11:21

Der Frühling ist gekommen! Fast schon zu warm für Schitouren. Aber die für das Wochenende angekündigten zwei Sonnentage mit klaren kalten Nächten machen uns Hoffnungen auf Schitouren mit Firnabfahrtsgenüssen. Ausgestattet mit dem vorzüglichen Buch unseres Vereinskameraden Paul (und seines Bruders Peter) Sodamin „Schitouren Obersteiermark. 50 traumhafte Touren“ fahren wir spontan nach Hohentauern. Von dort aus ist es nicht weit ins Triebental, wo eine ganze Palette herrlicher Schitourenberge warten.
Am Parkplatz Bergerhube sind wir bei weitem nicht die ersten, die zum Kerschkern (und zu anderen Zielen) aufbrechen.
Die Gamskögel, wahrlich ein verlockender Anblick. Diesen schönen Grat sollten wir unbedingt wieder einmal klettern.
DSCN2092-comp-Gamskögel.jpg
Auf einer Forststraße ist bald die Schaunitzalm erreicht. Viele Spuren führen ganz ins Tal hinein zum Schaunitztörl. Rechts der felsige Hahnenkamm und der Kettentalkogel.
DSCN2095-comp-Aufstieg-zum-Kerschkern,-Schaunitzalm,Hahnenkamm,-Kettentalkogel.jpg
Wir wenden uns nach links und steigen an mäßig steilen Hängen auf. Diese versprechen firnige Abfahrt, vorausgesetzt, dass wir nicht zu spät dran sind. Es sind Südwesthänge und es ist klar, dass die Kraft der Frühlingssonne diese bald in Sulz und anstrengenden Sumpf verwandeln wird.
DSCN2096-comp-Südwestflanke-zum-Kerschkern.jpg
Noch ein Blick zum Kettentalkogel. Dessen markante Kanten und Pfeiler hatte ich vor fünfzig Jahren ins Auge gefasst, um sie (möglichst als Erster) zu erklettern. Irgendwie ist es dann doch nicht dazu gekommen.
DSCN2098-comp-Kettentalkogel,-vom-Aufstieg-in-Südwestflanke-Kerschkern.jpg
Weiter aufwärts geht `s dem steilen Gipfelhang zu.
DSCN2099-comp-Kettentalkogel.jpg
Das sind sie, die Hänge, die zum Gipfel führen, natürlich halten wir uns nach rechts, wo uns (noch) keine Schneerutsche gefährden.
DSCN2100-comp-Kerschkern,-Südwestflanke,-viele-Leute-unterwegs.jpg
Ein prächtiger Ausblick zu den Gamskögeln, rechts Knaudachkogel und Grießstein.
DSCN2101-comp-Gamskögel.jpg
Gleich haben wir es geschafft. Es ist sehr warm geworden, ich fühle mich ziemlich geschlaucht. Diese Temperaturen vertrage ich nicht mehr, -10 Grad wären mir lieber.
DSCN2102-comp-Kerschkern,-letzter-Hang.jpg
Aber was danach folgt, ist Abfahrts-Erlebnis vom Feinsten. Leider ist mir nur eine Aufnahme geglückt. Ein Missgeschick mit einem ganz kleinen Einstellrädchen am Fotoapparat hat an allen anderen Fotos die Belichtung irreparabel verändert. Schade, aber das ändert nichts am firnigen Genuss.
DSCN2108-comp-Kerschkern,-Abfahrt-Südwestflanke.jpg

Antworten